Posts Tagged ‘Männer’

Marius aus Berlin hat mit über 147 Frauen geschlafen und hat immer noch nicht begriffen was Liebe ist, mal ganz davon abgesehen, dass er wohl noch nie etwas von Geschlechtskrankheiten, Aids und Respekt gegenüber Frauen gehört hat. Trotzdem hat mich sein Blog-Artikel beschäftigt, denn in meinen Entwürfen befindet seit längerem einen Artikel, der ein ähnliches Thema hatte.

Im Bett, I love you!

Quelle: rgbstock.com (Brainloc)

Original-Titel des Artikels: Wenn man/n schon (fast) alles erlebt hat…

Das wird mir immer wieder klar, vor allem wenn andere die Zeit geniessen & Spass haben. Arbeitskollegen kommen aus den Ferien zurück, schwärmen über das tolle Hotel, über das tolle Essen & Co. Kollegen erzählen mir über den tollen Ausgang, den ONS und der tollen Sex den sie hatten – oder wie sich frisch verliebt haben oder wie toll doch ihre Beziehung sei. Gerne lasse ich mich dann auch anstecken von diesen Erzählungen, trinke ein Kaffee mit ihnen und freue mich (… für sie). Doch in „Wirklichkeit“ habe dafür nur ein kleines Lächeln übrig.

Ich hatte mit meiner Traumfrau(*) eine sehr lange und schöne Beziehung, hatte andere schöne langjährige Beziehungen, Versuche mit offenen Beziehungen und sexuell habe ich wohl schon (fast) so alles ausprobiert was man so ausprobieren kann. Von den Träumen der meisten Männer wie einem Dreier, Analsex, Frauen welche Dich so nass machen, dass man nachher das Bett tagelang austrocknen muss – und ja, ich habe auch schon eine Frau auf ihren Wunsch angepi**t. Was fehlt noch? Wüstes Rudelbumsen, Swinger-Clubs, Fetisch Partys und BDSM Erfahrung, gekauften Sex, Filmreifen Sex mit einem „Pornostar“ und schlechten Sex mit einem Model und da wäre noch das Erlebnis mit einer prominenten Dame… Ok, die 147 habe ich (noch?) nicht erreicht aber das ist auch keines meiner Lebensziele, denn bekanntlich ist Qualität wichtiger als Quantität.

Reisen? Ferien auf den Malediven im fünf oder sechs Sterne Hotel? Gähn. So langweilig. Dann lieber auf Mauritius da kann man wenigstens noch etwas machen und nicht nur trinke, essen und Sex haben. Wenn ich mir eine Stadt anschauen will/wollte, dann bin ich ins Flugzeug gestiegen und habe es gemacht, hatten wir Lust auf ein Wiener-Schnitzel sind wir ein Tag nach Wien geflogen anstatt wie „normale Menschen“ in die Wiener-Stube um die Ecke zu gehen. Kaltes Wetter in der Schweiz? Ab in die Sonne & Strand! Das würde sich beliebig fortsetzen lassen mit weiteren dekadenten Beispielen…

Jobmässig ist auch alles erreicht, was ich mir damals als kleiner Junge erträumt habe. Hobby zum Beruf gemacht, mich Selbständig gemacht, Chef in der eigene Firma und ich gehe (fast) jeden Tag gerne zur Arbeit.

Jetzt fehlt nur noch das Haus & die Familie? Falsch. Ich habe mich bewusst gegen Kinder entschieden, es wird keine kleine Micha’s geben und ein Haus gibt nur Arbeit und dem Gärtner & Co. würde ich nicht vertrauen ;) Und es verträgt sich schlecht mit meinen Plänen aus der kalten Schweiz bald zu verschwinden und in ein wärmeres Land auszuwandern.

Und so stellt sich wie bei Marius dann irgendwann mal die Frage, was kommt noch? Seine Nummer 148 ist im Moment seine grosse Liebe oder besser gesagt, er hat tollen Sex mit ihr, irgendwann wird wohl auch das vorbei sein und dann kommt „einfach“ die 149.

Oder anders gefragt, muss immer noch mehr kommen oder sollten wir nicht einfach zufrieden sein mit dem was wir schon habe? Da kommt mir doch gerade das Märchen Hans im Glück in den Sinn…

… to be continued!

 

(*) Der Artikel über diese Beziehung liegt in meinen Entwürfen. Irgendwann kommt dieser auch noch online…

Read Full Post »

Edles Rasierset

Quelle: sxc.hu (Agthabrown)

Mirjam vom chic & schlau hat mir die Steilvorlage für diesen Artikel geboten.

Was schenkt man einem Mann zu Weihnachten?

Ihr Artikel dazu. Die Tipps? Socken, Uhren, Travel-Handtaschen, Style-Bücher, Designer Gadgets.

Da kann ich nur den Kopf schütteln! Ghats no?! Liebe Frauen, wenn euer Freund ein echter Kerl und nicht schwul ist (… was ihr vielleicht schon bemerkt hättet), hört nicht auf die Dame ;)

Sechs Ideen für echte Kerle:

  • Ein schönes Rasierset und/oder einen Gutschein für eine Rasur bei einem Barbiere (falls er zu der Gillette-Pussy Generation gehört – sonst wird das blutig!)
  • Eine gute Flasche Whiskey. Gehe dazu in den Fachhandel und lass Dich beraten. Bitte kein Glenfiddich und Chivas (… in den billigen Geschenkpackungen). Denn das hat den Namen Whiskey nicht verdient!
  • Für die Raucher. Ein neues Zigarrenetui (… das alte sieht sicher schon ganz übel aus) und/oder ein Zippo mit Gravur (… mit seinem richtigen Namen darauf, nicht „Schnuggi“ & Co.!).
  • Eine Gutschein für etwas Verrücktes. Eine Runde auf dem Hockenheimring mit dem eigenen Auto, wie Stefan Raab mit dem Wok die Bobbahn heruntersausen, etc. Weisst Du nicht genau was er mag? Dann sind vielleicht die Smartboxen Adrenalinkick, Abenteuer und Sensationen etwas für Dich.
  • Ein Bierbrauset (… ja, er wird Dir damit die Küche & das Bad versauen) aber es geht nichts über den eigenen Gerstensaft!
  • Sextoys. Kein Scherz. Denn so hast Du die Möglichkeit Dir und ihm etwas Gutes zu tun. Es gibt unterdessen übrigens auch tolle Sextoys nur für den Mann.

Die Klassiker wie Küchenmaschinen (… wir lieben Technik im Haushalt), elektronische Gadgets wie z.B. die AR-Drone, habe ich einfach mal weggelassen.

Last but not least – und sogar noch fast kostenlos! (*) Bekoch Deinen Freund. Keinen 5-Gänger mit mickrigen Portionen, sondern Salat, ein Stück Fleisch, ein guten Rotwein dazu und noch was Süsses & Kaffee. Danach gibt es Dich als zweites Dessert. Da kannst Du dann auch die Dessous (… die Du vielleicht von ihm bekommen hast) kurz einsetzen. Er bekommt einen Blowjob & geilen Sex und dann lässt Du ihn einschlummern und belaberst ihn nicht mehr ;)

Liebe Männer, gefällt die Auswahl oder habt ihr noch andere Wünsche an die Damen? Her damit in die Kommentare!

(*) Als Tipp für Beziehungen, wo das „Eine“ schon ein wenig eingeschlafen ist.

Read Full Post »

« Newer Posts - Older Posts »

%d Bloggern gefällt das: