Posts Tagged ‘2011’

Es guets Neus!

wünsche ich Euch allen als erstes. Also zweites löse ich mein „Hmm..“ aus meiner letzten Kolumne auf. Nein, Frau J. ist nicht vorbeigekommen, wir hatten keinen wilden Sex in der Heiligen Nacht und ich habe meine Flasche Wein alleine ausgetrunken. Damit sind wohl auch die empörten religiösen Lesebriefschreiber wieder etwas beruhigt – trotzdem werde ich wohl in die Hölle kommen, was soll‘s, da ist es wenigstens schön warm! ;)

Anyway. 2011 ist auch bei mir viel passiert, es war ein spannendes aber auch ein anstrengendes Jahr. Privat durfte ich viele neue Menschen kennenlernen und mit ihnen mein Leben & Freude teilen, habe eine neue Kultur kennengelernt und hatte das Vergnügen mit der einen oder anderen Dame. Auch beruflich hat sich einiges getan, ein anstrengendes Projekt ist im Sand verlaufen, ich habe mich in Menschen getäuscht und komme zum Schluss, dass mein Motto: „Alles muss man(n) selbst machen, sonst kommt es nicht gut!“ doch stimmt. Das halbe Jahr danach in Belgrad war für mich das Highlight.

Doch jetzt haben wir 2012. Ein aussergewöhnliches Jahr sagt Madame Etoile. Mein Jahreshoroskop? Weniger Stress & Arbeiten, mehr Wellness & Ferien und das ich im April die grosse Liebe finde werde. Da bin ich ja mal gespannt!

Read Full Post »

Der letzte persönlicher Rückblick war im Jahr 2009, es ist viel passiert in diesem Jahr, hier mein Rückblick auf das Jahr 2011.

Rotes Rücklicht

Quelle: sxc.hu (Emitea)

Was hast Du 2011 zum ersten Mal getan?
Mich von einem Menschen (en)täuschen lassen…
(… von einem Mann, geschäftlich, es war ein Kollege)

Was hast Du 2011 nach langer Zeit wieder getan?
Eine Frau verletzt mit Kälte & Ignoranz

Was hast Du 2011 nie getan?
Geliebt

Dein Un-Wort/Satz des Jahres?
Privat:  Konkordanz
Beruflich:  Das ist nicht mein Problem!

Hast Du zugenommen oder abgenommen?
Auf & Ab… zum selbe Gewicht wie immer

Deine Stadt des Jahres?
Natürlich Belgrad

Anzahl Alkoholexzesse?
Keiner

Haare länger oder kürzer?
Gleich kurz (… vielleicht das eine oder andere Haar weniger)

Kurzsichtiger oder Weitsichtiger?
Weitsichtiger

Mehr ausgegeben oder weniger?
Mehr ausgegeben (bzw. Investiert) & mehr verloren

Höchste Handyrechnung?
Über CHF 150.-

Krankenhausbesuche?
2x

Verliebt?
Nein

Getränk des Jahres?
Rakija

Essen des Jahres?
Serbisch (z.B. Karadjordje)

Most called persons?
Meine Eltern

Die schönste Zeit verbracht mit?
Frauen

Die meiste Zeit verbracht mit?
Frauen

Song des Jahres?
Lindsay Lohan, Can’t Stop Won’t Stop

CD des Jahres?
Die Frage sollte lauten, welches Hörbuch oder MP3 – ich kaufe doch keine CD’s mehr!

Buch des Jahres?
Vom Nehmen und Genommen werden, Peter A. Schröter und Doris Christinger

Film des Jahres?
Hat mich keiner umgehauen in diesem Jahr…

TV-Serie des Jahres?
C.S.I & Dr. House

Erkenntnis des Jahres?
Wiedererkenntnis: Alles muss man/n selbst machen, wenn es gut kommen sollte!

Drei Dinge auf die ich gut hätte Verzichten können?
Für’s 2011 finde ich keine drei Dinge… bis auf den ersten Punkt in dieser Liste

Nachbar des Jahres?Natürlich meine neuen Nachbarn!

Beste Idee/Entscheidung des Jahres?
Fast ein halbes Jahr inkl. dem Sommer in Belgrad zu verbringen!

Schlimmstes Ereignis?
Zu viel Stress (… nicht wirklich „schlimm“)

Schönstes Ereignis?
Neue interessante Menschen und Kulturen kennengelernt zu haben

2011 war mit einem Wort?
Anstrengendundspannend ;)

Mein Bild des Jahres?
Sonnenuntergang in Belgrad

Meine Vorsätze für 2012?
Immer noch den schicken & schlauen Geräten von Apple zu trotzen & meine zweites Geschäft zum Erfolg führen.

Read Full Post »

Eine volle Flasche Champagner soll heute Dein/Euer Begleiter sein. So ab und zu ein Glas gehoben das kann man von Herzen loben. Kommt gut in das neue Jahr hinein!

Champagne

Quelle: sxc.hu (Quentinh)

Ich wünsche Euch einen ganz guten Rutsch ins neue Jahr 2011 und einen guten Start! Wir lesen uns…

Liebe Grüsse
Micha

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: