Posts Tagged ‘Date’

Wassertropfen

Quelle: sxc.hu (Vivekchugh)

Tatort Tram, Stehplatz, 15 Uhr. Draussen brennt die Sonne, es ist warm. Ich fühle die Schweisstropfen meinen Rücken hinunterlaufen, obwohl ich vorher grade geduscht habe. Nach ein paar Minuten. Durst, Wasser! Eiskalt zuvor gekauft am Kiosk für 4.50 – hat es für diesen Preis Gold darin? Egal. Ich öffne den Deckel, freue mich schon auf das kalte Gefühl im Rachen. Mmm. In diesem Moment rempelt mich von hinten ein stinkender Penner an und „Wusch“.

Ich fluche leise vor mich hin

Scheisse!

in derselben Sekunde schreit jemand das Tram zusammen. Alle Leute schauen zu uns nach hinten. Jetzt realisiere ich war passiert ist, mein Wasser ist leer und die Frau im Sitz vor mir ist Nass. Ihre Bluse, ihre Hose und jetzt flucht sie auch. Wir schauen uns an, ein böser Blick von ihr. „Was für ein riesen Arsch!“ – wohl ihr erster Gedanke.

Sorry, war keine Absicht. Dieser blöde Penner!

Ein zweiter Blick, freundlicher.

Schon gut, kann passieren!

und dann folgt ein Lächeln. Ich schaue mir sie genauer an. Hübsch, genau mein Typ. Sie mustert mich auch, lächelt nochmals. Micha, los, dass ist Deine Chance.

Wohin geht’s noch? Nicht am Arbeiten?

Sie sagt:

Nein, ich habe heute frei!

Ich:

Hmm, darf ich Dich zu einem Kaffee einladen?

Ich durfte, nach dem Kaffee folgte ein Glas Wein, danach das Abendessen. Klappt doch mit den „kalten“ Zürcher Frauen – aber es braucht dazu ein ausserordentliches Ereignis!

Read Full Post »

Asiatin hat Orgasmus mit schwarzen Haaren

Quelle: sxc.hu (Ophelia)

Vor ein paar Tagen war es wieder einmal so weit, ich hatte ein Date mit Aleksandra. Wie jedes Mal war ich gespannt darauf. Ein Tag davor. Beauty-Abend. Gesicht & Co. rasieren und in Gedanken schon bei ihr. Ich freute mich auf ihre aufgestellte Art, auf ihre schönen und starken Hände, auf ihren guten Geruch und den leckeren Kaffee bei ihr.

Die Nacht davor, viel zu heiss, zu viele Gedanken, was passiert wohl heute? Wird Aleksandra einen gefühlsvollen Tag haben oder macht sie es härter? Haben wir Zeit zu reden oder geht es direkt zur Sache? Diese Fragen beschäftigten mich immer Mal wieder den Tag hindurch Die Stunden vergingen langsam, Minute um Minute… Endlich. 17 Uhr. In einer Stunde ist es soweit!

Ich gehe schnell nach Hause, Dusche mich und lege ihr Lieblingsparfüm auf. Los geht’s. Ein paar Minuten später klingle ich bei ihr. Sie öffnet mir, lächelt mich an und sagt „Hey, länger nicht mehr gesehen!“. Mmm. Sie trägt einen schwarzen Rock und eine weisse Bluse dazu – welche ihre schönen Brüste wunderbar zur Geltung bringen. Der Kaffee steht schon bereit, sie weiss wie ich ihn mag. Langsam ziehe ich meine Jacke aus, setze mich auf den Stuhl. Sie kommt zu mir, fasst mir zärtlich in mein Haar und fragt mich: „Wie schneiden wir heute, wie immer?!“.

Read Full Post »

« Newer Posts - Older Posts »

%d Bloggern gefällt das: