Posts Tagged ‘Kommerzialisierung’

Gier: Auf Genuss und Befriedigung, Besitz und Erfüllung von Wünschen gerichtetes, heftiges, massloses Verlangen; ungezügelte Begierde…

Sexy Lady mit Geld

Heute einmal wieder einen Artikel in eigener Sache. In letzter Zeit häufen sich die Anfragen in meiner Mailbox für Sponsoring oder sog. Gast-Beitrage. Beim ersten geht es darum, dass man mir versucht irgendetwas schmackhaft zu machen, um es dann (natürlich positiv) auf meinem Blog zu veröffentlichen. In die zweite Kategorie fallen die SEO-Texte (Texte die eigentlich „Blödsinn“ sind, jedoch mit Keywords gespickt sind) von Marketing-Agenturen oder vom Anbieter selbst.

Warum ist das so? Weil mein Blog unterdessen eine relativ grosse Reichweite erreicht hat und bei Google & Co. gut gefunden & angezeigt wird.

Aktuelle Top-Positionen sind z.B.

Das zieht verschiedenste Anbieter an. Das sieht man auch bei Blogger-Kollegen wie z.B. tkkg.ch. Aus einem Single-Blog wurde DER ein Schweizer Reiseblog. Auch er hat sich darüber Gedanken gemacht. Die Inhalte immer noch spannend, jedoch gespickt mit gesponserten Reisen, Einladungen von Ländern – welche Menschenrechte mit den Füssen treten und ein gutes Marketing haben wollen. Für meinen Geschmack ist das letzte an der Grenze. Über diese Grenze hinaus gegangen ist die Dame Chic & Schlau. Ihr Blog würde ich schon lange nicht mehr lesen anschauen, wären da nicht die spassigen & blöden Ideen – welche sie immer Mal wieder fotografisch festhält ;) Alles andere ist nur noch Komerz.

Also was tun mit diesen Anfragen? SEO-Texte lehne ich grundsätzlich ab. Auf mein Blog kommt nichts, was ich nicht selbst geschrieben habe (ausgenommen sind natürlich richtige Gast-Beiträge)!

Kostenlose Premium Zugänge für Single-Websites, Single-Portale, Erotik und Dating-Portale, etc. nehme ich jedoch gerne an zum testen. Es muss dem Anbieter jedoch klar sein, dass ich nicht das schreibe, was er sich wünscht – sondern das, was meine realen Erfahrungen damit sind (… und das muss nicht immer positiv sein).

„Nur Werbung“ will ich keine haben. Auf meinen Blog kommen keine Werbemittel (… obwohl man nach den vorhanden Angeboten gutes Geld verdienen könnte!).

Für was ich offen bin? Siehe oben. Dann suche ich noch einen Sponsor für meine Sextoy-Tests (… gerne immer zwei Exemplare) und gegen Wellness oder Single-Ferien Angebote habe ich auch nichts einzuwenden (… aber auch hier gilt, es wird mein Artikel & meine Geschichte).

Grundsätzlich gilt: Dieser Blog ist ein Hobby und soll auch eines bleiben! In diesem Sinne wünsche ich allen meinen Leser/innen einen ganz schönen Sonntag ;)

Read Full Post »

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: