Posts Tagged ‘Beziehung’

Oder auch Was ist Liebe? Danke an an die Redaktion vom Tagblatt Zürich für den aussagekräftigen Titel ;)

Chemie der Liebe

Quelle: sxc.hu (Jherzog)

Auf einem Schweizer TV-Kanal wurde die Frage gestellt:

„Keusch in die Ehe, Ja oder Nein?“

Meine Antwort darauf war klar.

„Nein, sonst geht die Scheidungsrate noch mehr in die Höhe, wenn die beiden in der ersten Nach merken, dass es im Bett nicht passt!“

Ein paar Stunden später, mein Postfach war voll mit bösen E-Mails. „Ungläubiger, erzähl den Jungen keine solchen Sachen. Natürlich halten Ehen das Leben lang wenn es der Richtige ist!“. Jaja, sicher und ich bin der Nikolaus.

Was ist Liebe? Eine chemische Reaktion welche im Körper abläuft. Eine Liebesbeziehung? Eine ökonomische Zweckgemeinschaft, welche so lange hält, bis nichts mehr zu holen ist. Und die Monogamie? Sie ist für mich ein Auslaufmodell unserer Gesellschaft. Es gibt zu viel Angebot und Verlockungen. Das ist ganz einfach zu illustrieren. Sie gehen shoppen. Stehen vor dem Gestell und suchen ihr Lieblingsparfüm, welches sie schon seit Ewigkeiten toll finden und „lieben“. Die Hand schon ausgestreckt, entdecken sie daneben ein neues Parfüm. Hübsche Verpackung. Sie riechen daran, lecker. Und schon ist es passiert, sie sind ihrem Parfüm untreu geworden. Früher, da gab es nur ein Parfüm zu kaufen im kleinen Shop um die Ecke.

Das soll nicht heissen, dass ich dieses schöne „chemische Gefühl“ nicht mag. Nur ist es halt so wie mit dem Parfum oben, ich mag nicht nur eines zu Hause haben – sondern die Wahl!

Read Full Post »

Der Polterabend des Kollegen gestern Abend war lustig… und für das, wo ich getrunken habe, bin ich heute doch sehr fit! *Gefällt mir* und auch die gebuchte Stripperin hat gefallen. Die zukünftigen Frau des Kollegen wird sich fragen, wieso ihr baldiger Mann überall „Markierungen“ durch Gürtel, Kerzenwachs & Fingernägel hat ;)

Girl im Bett

Quelle: sxc.hu

Es war eine lustige Truppe von zehn Männern. Davon acht verheiratet, mit und ohne Kinder, die Frauen schwanger, keine Kinder und zwei Single-Männer (inkl. mir). Neben dem vielen (… vielen) trinken hatten wir die eine oder andere Diskussion. Natürlich auch über das Thema Frauen & Sex. Dabei ist mir etwas aufgefallen…

Dreht sich eigentlich Dein ganzes Leben nur um Sex?!

Ist eine Aussage die ich in der Form oder ähnlicher schon mehrfach gehört und gelesen habe. Spannenderweise kommen diese Aussagen vor allem von Pärchen, von Single-Männer (… welche keine Sex haben/bekommen) und von Frauen. Ist es Eifersucht oder Neid, dass ich etwas lebe (… und das sehr intensiv*) was sie nicht mehr so viel tun? Oder ist es einfach nur so „komisch“ für sie, weil ich offen darüber spreche ohne Hemmungen?

Anyway. Meine Antwort darauf? Nein. Mein Leben wird nicht durch Sex gesteuert – aber Sex macht das Leben angenehmer & entspannter! Eigentlich ganz einfach – oder?

* … folgt in einem weiteren Beitrag

Read Full Post »

Das dritte Türchen hat heute nicht so viel Inhalt. Der Grund ist der ganztägige Poltertag/Abend einer meiner besten Freunde. Ja, alle haben immer gedacht, dass Micha der Erste sein mit heiraten, Kinder, Haus und Pool. Tja, das Leben hält sich bekanntlich nicht unsere Pläne und so habe ich bald ein Ehepaar mehr in meinem Freundeskreis ;)

Drückt mir die Daumen, dass wir den Bräutigam wiederfinden, keinen Tiger im Bad haben und… Egal. Hauptsache Spass. Das Programm jedenfalls ist vielversprechend (… zum Glück keine Dörfli-Spielchen & Co.), der letzte Punkt mit dem Partyraum und der Überraschung finde ich am besten… ich bin überzogen diese Überraschung hat zwei lange sexy Beine!

Und wer weiss, vielleicht habe ich bald wieder eine Story mehr zum erzählen nach diesem Abend ;)

Read Full Post »

Socken bei Frau & Mann

Quelle: sxc.hu (Motomasa)

Wer kennt die Situation nicht. Frau und Mann ziehen zusammen oder jemand zieht beim anderen Partner ein. Spätestens dann geht das Theater los.

Schatz? Was machen Deine Socken hier im Gang?!

Schatz, würdest Du bittte nach dem Rasieren die Haare
wegputzen im Bad?!

Schatz! Die Bierdose gehört nicht in das Küchenbecken!

Männer sind Schweine, meint meine Kollegin und müssten erzogen werden. Ich meine dass das nie klappen wird. Jeder hat Ticks und Gewohnheiten und diese sind zu akzeptieren. Die Socken liegenlassen? Ekelhaft! Das ist keine Gewohnheit sondern einfach nur „grusig“, höre ich jetzt schon die Frauen sagen.

Meine Antwort darauf? Wir haben ganz einfach mehr Socken. Das ist Statistisch bewiesen und bedeutet wiederum, dass eigentlich die Frauen die Schweine sind betreffend den Socken! Die Haare im Bad sind eklig und die Bierdose gehört in den Abfall, da bin ich sogar einverstanden.

Kompromisse ja – auch die Klobrille gehört heruntergeklappt. Erziehung nein – denn ich werde mir von keiner Frau verbieten lassen, im stehen zu pinkeln! Und irgendwann, irgendwann werden auch die Socken den Platz an das richtige Ort finden.

Zu guter Letzt und auf die Gefahr mich in diesem Jahr zu wiederholen. Morgen ist Weltaidstag. Singles & Co., denkt daran: NIE ohne Gummi!

Read Full Post »

Feierabend-Bier in der Rimini Bar mit einem Single-Blogger Kollegen. Unser Thema heute. Natürlich Frauen. Genauer. Die perfekte Frau für sich, sprich die Traumfrau.

Traumpaar mit Sonnenuntergang

Quelle: sxc.hu (Atroszko)

Wie sollte sie denn sein? Meine Traumfrau soll direkt, spontan, liebevoll, offen, verrucht, ehrlich, gefühlvoll, kommunikativ, selbstbewusst, genussvoll, intelligent und unkompliziert sein.

Verdammt, ist das schon zu viel verlangt?!

Ups. Das war jetzt wohl ein bisschen zu laut. Denn spätestens ab jetzt sind die Blicke & Ohren der vier Girls, neben uns am Tisch, auf uns gerichtet.

Die Traum(frau). Nur ein Traum? Gibt es sie gar nicht? Meine Mom sagt immer:

Du bist zu anspruchsvoll, Du kannst nicht den Fünfer und das Weggli haben!

Meine Antwort darauf ist:

Doch, genau das will ich aber!

Denn ich bin Realist und finde, dass man Träume wahr werden lassen sollte.

Mit der „Fünfer-Frau“ hatte ich schon eine lange Beziehung, leider hat damals noch das „Weggli“ gefehlt. Das macht es jetzt nicht einfacher. Denn wenn man einmal guten Wein gekostet hat, gibt man sich nicht mehr mit billigem Fussel zufrieden…

Aus einem Bier wurden zwei, aus zwei wurden drei. Die Girls von nebenan haben sich später auch noch in unsere Diskussion eingeklinkt und es wurde ein langer Abend.

PS: Keine der vier Girls war eine Traumfrau. Die Suche geht also weiter…

Read Full Post »

Veränderungen!
Es gab in letzter Zeit ein paar Veränderung bei mir. Meine Stamm-Leser/innen mögen sich vielleicht noch an diesen Beitrag und das zweite Bild erinnern, alle anderen werden es herausfinden. Viel mehr dazu schreiben mag ich im Moment noch nicht…

Single-Haushalt

Danke!
Ein ganz ganz herzlichen Dank geht an meine Stammleser/innen und aktive Besucher/innen. Die ersten 400 Kommentare sind geschafft.

Bald gibt es wieder die nackten Tatsachen in  der Version 4, morgen folgt meine Kolumne. Ich wünsche Euch ein ganz schönen Abend!

Read Full Post »

Auszug aus Wikipedia zum Thema Selbstzensur.

Selbstzensur bezeichnet eine sich selbst auferlegte Zensur, z. B. Beschränkungen der Meinungs- und Publikationsfreiheit, die sich die Medien selbst auferlegen. Selbstzensur tritt unter anderem bei Verlegern, Journalisten, Filmproduzenten, Wissenschaftlern und Künstlern aus vielfältigen Motiven auf (… cut …)

Zensur

Quelle: sxc.hu (Ypsilon13)

In letzter Zeit war ich nicht mehr so bissig, nicht mehr so direkt, nicht mehr so sexuell bezogen wie früher. Woran es liegt? Das hat verschiedene Gründe.

1. Mein Blog lesen unterdessen auch ein paar Menschen, welche ich sehr gut kenne & mag, dass macht es schwieriger bei der Themenauswahl. Ich möchte niemand verletzen oder/und die Personen (… Frauen) möchten hier auch nicht unbedingt ihre persönliche Geschichte lesen.

2. Ich habe Business-Technisch viel um die Ohren. Damit habe ich fast keinen „kreativen Tag“ mehr. Ausschlafen, Kaffee trinke, Musik hören, lesen, die Gedanken kreisen lassen, alte Erlebnisse Revue passieren lassen…

3. Es ist Winter. Ich hasse diese Jahreszeit und sie nimmt mir meine Energie. Ich war früher wohl ein Bär oder so (… Winterschlaf!).

4. In meiner Kolumne im Zürcher Tagblatt darf/sollte ich keine Wörter wie Schwanz, Sperma, Ficken & Co. benutzen – den Kinder & Jugendlichen zu liebe, welche diese Zeitung auch lesen könnten ;)

Mir war von Anfang an klar, dass ich mich damit früher oder später befassen muss. Nun, ich arbeite daran einen Konsens zu finden und hoffe für mich und auch meine Leser, dass z.B. bald der zweite Teil von Herr M. und die Sklavin P. folgen wird! ;)

Meine Kolumnistin-Partnerin & Kollegin Katja hat einen Weg für sich gefunden und damit weniger Probleme. Soeben ist ein Artikel über sie erschienen im Tagesanzeiger mit dem Titel „Frauen wollen starke Männer und keine Weichspühler“ – mit sehr vielen Reaktionen und Kommentare (… vor allem die Männer fühlen sich recht angegriffen).

Ich werde das für meine Kolumne aufgreifen. Thema: Böses Zürich & böse Zürcherinnen! Bis dann…

Read Full Post »

« Newer Posts - Older Posts »

%d Bloggern gefällt das: